Frühzeitige Karieserkennung schont die Zähne

Digitales Röntgen

In den engen Zahnzwischenräumen und unter alten Füllungen kann Karies oftmals trotz Licht und Spiegel nicht erkannt werden. Deshalb benötigen wir gegebenenfalls Röntgenbilder, um einen vollständigen Befund erstellen zu können. Mit Hilfe von Röntgenbildern können auch beginnende Karies-Defekte rechtzeitig erkannt und mit kleinen Füllungen versorgt werden. Außerdem zeigen uns die Röntgenbilder, ob die Karies nahe am Nerven ist oder der Knochen eine Entzündung aufweist. Die frühe Erkennung schont die Zähne Ihres Kindes und vereinfacht die Behandlung.

Wir benutzen ausschließlich digitales Röntgen, weil es die Strahlenbelastung um ca. 80 % reduziert.

Optische Karieserkennung

Neben dem digitalen Röntgen gibt es noch weitere sehr präzise und effiziente Methoden, um Karies frühzeitig zu erkennen. Wir verwenden in unserer Praxis folgende erfolgreiche Alternativen, die völlig strahlungsfrei sind:

Die Pieper-Sonde (Lercher/FOTI) – auch fiberoptische Transillumination genannt – eignet sich sehr gut für die genaue Überprüfung der Zahnzwischenräume.

Das Lasergerät Diagnodent ist optimal für die sorgfältige Kontrolle der Glattflächen, besonders für die tiefen Fissuren und Rillen auf der Kaufläche. Mit Hilfe des Fluoreszenzverfahrens zeigt die Lasersonde bereits Karies im Frühstadium an, die oft für das Auge unsichtbar ist.


Praxis für
Kinderzahnheilkunde

Dr. Cornelia Fach
Dr. Elena Schaub-Langner
Dr. Esther Wolf

Josephsburgstraße 34
Berg am Laim
81673 München

Telefon 0 89/45 66 51 13

Sprechzeiten der Kinderzahnarztpraxis

Montag, Dienstag
8:30 – 12:30 Uhr
13:30 – 18:30 Uhr

Mittwoch, Donnerstag,
Freitag

8:00 – 12:00 Uhr
13:00 – 18:00 Uhr

So kommen Sie zu uns

Unsere Praxis für
Kinderzahnheilkunde liegt im
Osten von München,
im Stadtteil Berg am Laim. 

Zum Kontakt

© 2019 Doktor Kinderzahn · Kinderzahnarzt-Praxis in München · Berg am Laim
© 2019 Doktor Kinderzahn
Kinderzahnarzt-Praxis in München · Berg am Laim